Spitzel-Herrmann schlägt über die Stränge

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann möchte auch WhatsApp-Nachrichten überwachen lassen. Lukas Köhler, Landesvorsitzender der JuLis Bayern, stellt sich entschieden gegen diese Forderung.

Junge Liberale ziehen mit Spitzenduo in den Wahlkampf

Die Jungen Liberalen Bayern haben auf ihrem Landeskongress im schwäbischen Augsburg ihre beiden Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl gewählt. Für die Jugendorganisation zieht Lukas Köhler aus München als erster Spitzenkandidat in den Wahlkampf. Auf dem zweiten Platz wurde Maximilian Funke-Kaiser aus Augsburg gewählt.

JuLis: CSU-Machtkampf nicht auf dem Rücken der Flüchtlinge austragen

Die Jungen Liberalen (JuLis) fordern den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer sowie den bayerischen Finanzminister Markus Söder dazu auf, ihren innerparteilichen Machtkampf nicht länger auf dem Rücken von Flüchtlingen auszutragen. In der CSU brodelt es derzeit gewaltig. Vieles deutet darauf hin, dass Söder noch vor 2018 neuer Ministerpräsident werden will. Aus Sicht der JuLis ist das ein wesentlicher Grund dafür, dass die Christsozialen derzeit immer populistischere Schlagzeilen produzieren. Erst vorgestern sprach Horst Seehofer von einer "Herrschaft des Unrechts", die in Deutschland bestehe.

Jetzt ist die Zeit: Die Brücke vom Heute in die Zukunft zu bauen

Als Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Bayern und als Dozent für Umweltethik komme ich mit vielen Menschen ins Gespräch. Auch in meiner Heimatstadt München und in meinem Umfeld sehe ich, dass viele Menschen die Situation der Flüchtlinge, der Krieg in Syrien und aktuell die Anschläge von Paris besonders bewegen. Natürlich gibt es Menschen, die sich in diesem Zusammenhang berechtigt Sorgen machen. Sorgen darüber, ob ihr eigenes Leben durch neue Entwicklungen schlechter oder bedroht wird.