Mein erster Bundeskongress – Der #BuKoDAHOAM

Vom 30. Oktober bis zum 1. November, fand mein erstes großes Bundesereignis mit den Jungen Liberalen statt: Der 51. Bundeskongress. Zu meinem Glück sogar in meinem Bundesland Bayern. Als wir, Johannes, Eva und ich, nach rund drei Stunden Fahrt in Würzburg ankamen, war die Spannung bereits groß. Was erwartet mich? Wen werde ich kennenlernen? Wird es spannend? Oder doch eher eine fade Etappe einer bisher tollen Zeit?

JuLeo 3/2015

Das dritte JuLeo in diesem Jahr ist Online. Der Schwerpunkt dieser Ausgabe: Wirtschaftspolitik in Europa.

JuLi-Landesvorsitzender: „In Kloster Banz treffen sich Brüder im Geiste.“

Dass ausgerechnet Orbán zur CSU-Klausurtagung eingeladen wurde, zeigt, in welcher Geisteshaltung Seehofer angekommen ist. Die Christsozialen trafen sich in Franken mit dem fragwürdigsten Rechtsausleger in der Europäischen Union. Orbán tritt nicht nur die europäischen Werte mit Füßen, er steht für ein Modell gelenkter Demokratie, das kein aufrechter Politiker akzeptieren kann.

Von Damaskus bis München

Während dieser Zugfahrt wurden mir so eigene Dinge klar: Ich könnte eines dieser Mädchen sein. Ich hatte nur das Glück hier in Deutschland geboren zu sein und nicht in Syrien. Wir sind im gleichen Alter, wir haben teilweise sogar die gleichen Interessen, haben Träume, Familie und Freunde. Diese beiden Mädchen mussten all das hinter sich lassen, um vor Terror, Gewalt und Tod zu fliehen.

JuLeo 2/2015

Die Diskussion um Einwanderung und Asyl scheint nicht abzureißen. Deshalb widmet sich auch das JuLeo diesem Thema.

In Straßburg mit Ban Ki-moon

Im Juni hatte Phil die Ehre, gemeinsam mit einer Vertreterin der Jonge Democraten aus den Niederlanden, als Repräsentant unserer internationalen Dachorganisation IFLRY an der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) teilzunehmen.